Vom Pessimismus- eine Einladung zum Andersdenken

DSCN1921Der Jahresbeginn und seine Vorsätze. So könnte ein Vorsatz sein, sich dieses Jahr auf ein Umdenken, Andersdenken  – auf Perspektivenwechsel, Weitung der Blickrichtung vermehrt einzulassen. Weil eben alles auch ganz anders sein kann, als bisher gedacht, gefühlt, geschaut, gewusst … Dazu hat mir folgender Text besonders gut gefallen:

„Mal ganz ehrlich: Unter Pessimismus verbergen sich Arroganz und schöpferische Faulheit. Arroganz, weil Du Dir anmaßt zu wissen, dass es für Dein Problem keine Lösung gibt. Schöpferische Faulheit, weil es oft leichter ist, über die scheinbare Hoffnungslosigkeit einer Situation zu jammern, als Deinen Geist auf eine konstruktive Frage auszurichten und dann auf Lösungsempfang zu schalten. Leben bedeutet, Lösungen zu finden.“ (Veit Lindau)

In diesem Sinne – auf ein lösungsorientiertes Jahr 2017!

www.elkeleithnersteiner.info

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s