Ein Lächeln kann meine Welt verändern

smiley1Es ist nie zu spät, den Umgang mit unseren Gefühlen zu verbessern und Beziehungen zu Mitmenschen zu harmonisieren. Dazu braucht es eines permanenten und harmonischen Zusammenspiels unserer beiden Hirnsysteme, dem kortikalen und dem limbischen, welches einen Zustand des Wohlbefindens und der natürlichen Konzentration erzeugt.

Man spricht dann auch von Herzkohärenz, denn die Variabilität des Herzschlags ist zudem äußerst gleichmäßig und beeinflusst in positivem Sinne auch physiologische Rhythmen von Blutdruck und Atmung. Diverse Studien zeigen, dass negative Emotionen starke Pulsschwankungen und körperliches Chaos verursachen. Positive Emotionen jedoch fördern die Kohärenz. Mehr dazu in meinem Buch „Licht werden“  … und gleich als praktischer Umsetzungstipp in diesem berührenden Video!
Just smile more often! 🙂

 

www.elkeleithnersteiner.info
Buch „Licht werden – Imagination in Therapie und Beratung. Innere Transformationsprozesse durch die Kraft des Bewusstseins

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s