Gelingende Partnerschaft

partnerschaft

Leidvolle Beziehungs- sowie suboptimale Lebenserfahrungen fördern lebenseinschränkende Überzeugungen und bestimmen maßgeblich das Denken, Fühlen und Handeln von Menschen.
(Auszug aus meinem Buch „Licht werden“, Springer, 2017)

In unserem Körper abgespeicherte negative Beziehungserfahrungen (selbst erlebt oder auch transgenerational – von Ahnengenerationen – weitergegeben) können sehr gut mit Hilfe der eigenen Imaginationskraft sichtbar gemacht und heilsam verändert werden.

Dazu ein aktuelles Fallbeispiel aus meiner psychologischen Beratungspraxis zum Thema „unheilvolles Beziehungsmuster in der Partnerschaft lösen“:

Eine Frau, Anfang fünfzig, ist ihre wiederholten, gescheiterten Beziehungen leid und möchte ergründen, warum sie immer dasselbe Beziehungsmuster anzieht. Sie schließt ihre Augen, wendet ihre Aufmerksamkeit nach Innen und lässt ihr Unterbewusstsein in Form von Inneren Bildern sprechen. In einer Imaginationssitzung erlebt sie folgendes (ein Auszug):

Ich befinde mich in einer schönen Berglandschaft. Ich kann zu den Gipfeln hinaufschauen, ich selbst bin allerdings unten im Tal. Oben, am Gipfel, ist es sonnenhell, hier unten, bei mir im Tal, ist es eher dunkel und kalt. Schade, ich wäre lieber oben am Gipfel. Kaum kommt mir dieser Gedanke in den Sinn, scheint der Gipfel zu mir zu sprechen „dann komm doch herauf!“. Ich folge dieser Aufforderung und im nächsten Augenblick stehe ich oben, vor mir ein herrlich weiter Ausblick mit klarer, frischer Luft. Ich atme tief ein und aus. Wie wohltuend!

Da taucht vor mir in der Weite der Landschaft ein roter Heißluftballon auf. Bedächtig schwebt er von rechts kommend nach links und entfernt sich immer mehr. Da ist mir klar: Der Ballon ist Symbol für blutrote, leidvolle, vergangene Erfahrungen. Vor mir taucht jetzt das Bild einer Frau und ihres gewalttätigen Mannes auf. Zur Frau gehört der Gedanke „ich verdiene es nicht anders„.
Dann fällt meine innere Aufmerksamkeit wieder auf den roten Heißluftballon, und während ich ihm nachblicke, weiß ich, dass, so wie der Ballon auch, diese Erfahrungen, dieses Leid der Vergangenheit jetzt abzieht. Ich fühle Erleichterung in mir. Ihm noch immer nachblickend bekräftige ich meine Entscheidung, all diese leidvollen Erfahrungen jetzt endgültig loszulassen …

Schließlich ist der rote Ballon meinem Blick entschwunden und zu meinem Erstaunen taucht nun direkt vor mir ein riesengroßer weiß-goldener Heißluftballon auf. Sein Anblick ist überwältigend, so wunderschön! Ich bin sehr berührt, da ist nun der klare, starke Gedanke „Ich bin die Königin. Und ich verdiene Respekt!

Mich überschwemmt ein Gefühl von unendlicher Liebe … In mir ist auch ein tiefes JA zu dieser Aussage. Ja, genauso ist es! …

partner1 (2)

Durch dieses innere Erlebnis fühlte sich die Klientin gestärkt und zuversichtlich, da sie Beziehungsdynamiken vergangener Partnerschaften jetzt erkennen und besser verstehen konnte. Sie war fest entschlossen, ihre neue Haltung zu pflegen!

Integrative Imagination stellt die Verbindung zu unserem Unterbewusstsein her und erlaubt es, lebenseinschränkende Inhalte zu beeinflussen und neu zu organisieren, was wiederum einen Einfluss auf unsere erlebte, äußere Realität hat getreu der Aussage „wie Innen – so Außen“.

Mehr Info zur Wirkkraft von Integrativer Imagination und Medizin des Bewusstseins

Mehr Info über das Buch „Licht werden – Imagination in Therapie und Beratung. Innere Transformationsprozesse durch die Kraft des Bewusstseins“, Springer, 2017.

www.elkeleithnersteiner.info

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s