Zeit zum Umdenken!

Lebenseinschränkende Überzeugungen über uns selbst und die Welt können sich im Präfrontalen Cortex des Gehirns verankern und unser Denken, Fühlen und Handeln maßgeblich beeinflussen. Es braucht also einen Umdenkprozess, der umso besser gelingt, je stärker er von positiven Gefühlen begleitet wird. Dadurch gelangt das Gehirn in einen kohärenteren Zustand, aktiviert tiefer liegende emotionale Bereiche, die Glücksgefühle auslösen und auf nachgeschaltete Nervenzellen wie Dünger wirken. Die so freigesetzten Substanzen stehen somit im Dienste neuronaler Reorganisationsprozesse.
umdenken

(Auszug aus meinem Buch „Licht werden – Imagination in Therapie und Beratung. Innere Transformationsprozesse durch die Kraft des Bewusstseins. Springer, 2017)

Selbstwert stärken durch Herzensweisheit

Imagination macht Innere Bilder erlebbar, mit viel emotionaler Beteiligung. Der Innere Blick auf das eigene Potential ist oft sehr berührend und initiiert durch ein Umdenken hinsichtlich des eigenen bisherigen Selbstbildes viel Selbstwertstärkung.

Fallbeispiel

Dazu ein aktuelles Fallbeispiel aus meiner psychologischen Beratungspraxis. Weiterlesen

Tinnitus – endlich Ruhe!

clown

Emotionale Belastungen zeigen sich auch auf körperlicher Ebene. Denn jeder Gedanke, jede Emotion erzeugt gewisse biochemische Stoffe in unseren Organen, sodass  Muskelverspannungen, Atemstörungen, Schwindel, Tinnitus, Herzrhythmusstörungen etc. deren selbstverständlicher, körperlicher Ausdruck sind.
Es handelt sich dabei nicht um sinnlose Gespenster, die dem Menschen das Leben schwermachen, sondern sie haben uns etwas zu sagen. Denn in jedem leiblichen Befinden manifestiert sich eine latente Erkenntnis. Weiterlesen

Raum und Zeit für Innere Informationen – es geht um Dein gelingendes Leben!

EingangsschildIbk

Gedanken und Emotionen sind Quellen Innerer Informationen, welche aus unseren Vorerfahrungen entstanden sind. Diese leidvollen und negativen Vorerfahrungen können von anderen Menschen übernommen sein, selbst geschaffen sein oder auch über Generationen weitergegeben werden.

Sie sind sogenannte innere „giftige“ Informationen. Weiterlesen