Beruflicher Neuanfang

Imagination ist ein Hilfsmittel, das die Verbindung zum Heilsamen in uns herstellt. Da jeder Mensch über Vorstellungskraft verfügt, hat er auch die Fähigkeit, zu imaginieren.

Tagesanfang

(Auszug aus dem Buch „Licht werden – Imagination in Therapie und Beratung. Innere Transformationsprozesse durch die Kraft des Bewusstseins. Springer, 2017)

Fallbeispiel

Dazu ein aktuelles Fallbeispiel aus meiner psychologischen Beratungspraxis zum Thema „beruflicher Neuanfang“:

Ein Geschäftsmann, Ende Dreißig, plant die Verlegung seiner zentralen Produktionsstätte an einen neuen Standort inklusive personeller Veränderung. Er will sicher gehen, dass es dafür keine alten Belastungen aus der unternehmerischen Vergangenheit gibt und der Neustart mit ganzer Kraft gelingt. Die in der Imagination gewonnenen Erkenntnisse stärken seinen Selbstwert, sein Vertrauen und somit seine Entscheidung für die berufliche Veränderung.

In der Imaginationssitzung erlebt er folgendes (ein Auszug):

Ich sehe eine Tür, der Raum dahinter symbolisiert den alten Standort. Lange blicke ich auf dieses Bild und erkenne, dass ich an diesem Standort viel Wissen ansammeln durfte. Also viel dazu gelernt habe, so auch aus meiner Komfortzone immer wieder herauszugehen. Ich habe davor nun keine Hemmung mehr. Schön war auch für mich, das Vertrauen der Mitarbeiter zu erfahren. Da taucht ein Satz in mir auf: „Ich bin dankbar dafür, meinen Weg gehen zu dürfen.“ Ich weiß, es geht um inneres Wachstum, um inneres Reifen. Die Worte rühren mich sehr und klingen lange in mir nach …

Dann sehe ich mir die Tür näher an. Sie ist etwas seltsam, weil in einem weichen Material nach außen gewölbt, mit roten Punkten darauf. Sie belustigt mich. Der Türgriff ebenso. Er ist golden, verschnörkselt, daher schwierig zu greifen. Ich müsste beide Hände nehmen, um an ihm zu drehen. Nun erst bemerke ich, dass die Tür ganz leicht, etwa 10 cm, geöffnet ist. Ich frage mich: „Was ist da noch offen?“ Auf diese Frage hin zeigen sich drei Frauen. Ich blicke auf sie und erkenne, dass sich die ehemaligen Mitarbeiterinnen von mir nicht genug wertgeschätzt fühlen, um in Ruhe und Frieden Abschied nehmen zu können.

Ich spreche sie an und kann ihnen ehrlich sagen, dass es mir leid tut, ihnen nicht genügend Wertschätzung und Dankbarkeit entgegengebracht zu haben … Meine Worte wirken lange sowohl auf mich als auch auf die Frauen … Es spürt sich wie ein langer, kostbarer Moment an. Schließlich bemerke ich, dass die Frauen erleichtert sind, ja, sie sich richtig zu freuen beginnen und nun aufgeregt gestikulieren. Auch ich bin erleichtert, weil sie mir Glauben schenken. Sie verabschieden sich von mir und gehen ihren Weg zurück in die Dunkelheit, wobei eine Frau die Tür nun ganz zuschließt.

Da fällt mein Blick auf den seltsamen Türknopf und die Worte „der goldene Knopf“ tauchen in mir auf. Jetzt erkenne ich seine Bedeutung. Er symbolisiert Reichtum, Stolz, Freude, Dankbarkeit. Er ist wie mein innerer Schatz, der mir zu verstehen gibt, wie viel ich bisher erreicht habe. Dieser goldene Knopf steht für ein solides Fundament, das mir nicht mehr genommen werden kann. In meinem Herzen wird es nun auch spürbar warm. In mir ist Kraft für die kommenden Aufgaben. Und Vorfreude – ja, ich bin fokussiert nach vorne gerichtet!

————–

Klarheit und Gewissheit durch emotionales Erleben zu erlangen ist möglich. Integrative Imagination ist ein behutsamer Weg der meditativen Selbstbegegnung, welcher die Verbindung zu unserem Unterbewusstsein herstellt und es erlaubt, lebenseinschränkende Inhalte zu beeinflussen und neu zu organisieren, was wiederum einen Einfluss auf unsere erlebte, äußere Realität hat. Wir können also mitsteuern!

Stehst du auch vor einer beruflichen Entscheidung?

Liebe Grüße, Elke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s